Die Auktionskollektion ist online

Vielversprechende Nachwuchsstars bei der Online-Auktion

Das qualitätvolle Auktionslot steht und Sie können sich ab sofort als Bieter registrieren.

Hier finden Sie die wichtigsten Links:

> Registrieren Sie sich schon jetzt hier als Bieter

> Wie funktioniert die Registrierung als Bieter? 

> Hier kommen Sie zu der offiziellen Auktionsplattform von Dechow/Troostwijk (unsere Seite ist nur eine Präsentationsseite)

> Die Kollektion der 1. Sosath Online-Auktion für Fohlen und Zuchtstuten

> Hier die Auktionshaus-App fürs iPhone herunterladen

> Hier die Android-App des Auktionshauses


Gerd Sosath erklärt, worin die Besonderheiten der Online-Auktion liegen:

Welche Fohlen wurden ausgewählt?

„Wir haben für Sie 31 hochveranlagte Fohlen für Springen, Dressur und Vielseitigkeit ausgewählt, die ich selbst kaufen würde! Direkt aus unserer Zucht und von unseren erfahrenen Züchtern. Zusätzlich bieten wir Zuchtstuten aus unseren erfolgreichen Stämmen an."

Wieso sollte ich ein Fohlen kaufen?

"Später sind die besten Pferde kaum bezahlbar. Deshalb sollten Sie nach guten Fohlen Ausschau halten. So können Sie die Aufzucht und Ausbildung beeinflussen. Als Reiter bekomme ich die Chance, schon früh mit meinem zukünftigen Sportpartner zusammenzuwachsen."

Wieso werden gute Zuchtstuten verkauft und nicht behalten?

"Wir verkaufen die sehr guten Zuchtstuten aus besten Stämmen, weil wir bereits einige Töchter aus diesen Stuten haben, die wir nun für die weitere Zucht nutzen. So bieten wir interessierten Züchtern die Möglichkeit, eine eigene Zucht mit unseren Erfolgsstämmen zu beginnen. Alle Stuten sind aktuell klinisch untersucht (siehe Protokolle) und wurden in der Vergangenheit unkompliziert tragend. Sie verbringen das ganze Jahr über im Herdenverband und gehen sehr gut mit ihren Fohlen um."

Warum jetzt eine Auktion?

"In diesem Jahr ist unsere Zucht so gefragt wie noch nie. Auf der ganzen Welt sind die Nachkommen erfolgreich. Und für Hendrik war es bislang das beste Jahr überhaupt. Der Gewinn der Bronzemedaille mit Casino Berlin bei den Deutschen Meisterschaften und das erfolgreiche Wochenende mit vier selbstgezogenen Pferden beim CHIO Aachen waren das i-Tüpfelchen. Die Nachfrage nach Pferden aus unserer Zucht ist riesig - darauf möchten wir reagieren. Außerdem möchten wir unseren Züchtern eine weitere Plattform bieten, ihre Zuchtprodukte zu vermarkten. Die Werbeanzeigen auf unserer Webseite laufen sehr gut. Mit einer Auktion haben wir nun eine noch größere Reichweite zu potentiellen Käufern."

Warum online?

"Die Online-Auktion bietet für alle Beteiligten Vorteile. Die Züchter müssen ihr Fohlen nur einmal verladen und präsentieren. Nach dem umfangreichen klinischen Vet-Check können die Fohlen den Sommer entspannt bei ihren Müttern auf der Weide verbringen. Die Käufer können bequem von zu Hause oder auch unterwegs bieten. Wir selbst haben alle Fohlen kritisch begutachtet und würden sie kaufen - darauf können sich die Bieter verlassen."

Wie kann ich bieten?

"Zuerst ist eine persönliche Anmeldung auf der Auktionsseite erforderlich. Sobald die Auktion am 20. August eröffnet ist, können Sie auf die Pferde klicken, für die Sie ein Gebot abgeben möchten. Geben Sie den Netto-Betrag ein, den Sie bieten möchten. Klicken Sie auf „Prüfen Sie hier Ihr Gebot“, um sich die Gesamtkosten Ihres Gebots (inkl. Versteigerungskosten und gesetzlicher MwSt.) anzeigen zu lassen. Bestätigen Sie abschließend Ihr Gebot. Erst nach dieser Bestätigung ist Ihr Gebot verbindlich."

Wie lange habe ich die Möglichkeit zu bieten?

"Die Auktion geht von Dienstag, 20.08. bis Sonntag, 25.08.2019. Die einzelnen Lose enden am 25.08. im Abstand von jeweils 5 Minuten nacheinander, um Ihnen als Bieter die Möglichkeit zu geben, auf mehrere Pferde gleichzeitig zu bieten. In der Auktionsübersicht oder direkt unter den Informationen zum einzelnen Pferd finden Sie das Enddatum der Auktion und die voraussichtliche Uhrzeit des letzten Gebots. 
Die Auktion jedes einzelnen Pferdes endet erst dann, wenn ab 5 Minuten vor Ende der Auktion niemand mehr ein Gebot abgibt. Sofern ein weiteres Gebot abgegeben wird, verlängert sich die Auktionszeit um zusätzliche 5 Minuten, um anderen Bietern die Möglichkeit zu geben, das aktuelle Höchstgebot noch zu überbieten. Dieser Prozess der automatischen Verlängerung der Auktion läuft so lange, bis auch wirklich 5 Minuten lang kein neues Gebot abgegeben wird."

>> Alle Informationen zu den Fohlen und Zuchstuten finden Sie hier

veröffentlicht am 06.08.2019
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz