Hengstschau 2020 - Karten ab sofort

Alle Hengste bei der großen Schau in Vechta

Am Samstag, dem 08. Februar 2020 findet die Hengstschau unserer Station ab 19:00 Uhr im Pferdezentrum Vechta statt. Wir laden Sie und Euch herzlich ein, die etwa zweieinhalbstündige Schau in Vechta zu besuchen oder das Geschehen live bei www.clipmyhorse.tv oder bei Facebook zu verfolgen.

Wir zeigen unsere neuen und die bewährten Hengste. Viele von ihnen kommen aus unserer eigenen Zucht. Damit sich die Zuschauer ein noch besseres Bild von den Stämmen machen können, bringen wir teilweise auch die Mütter und Geschwister mit.

Neu sind in diesem Jahr fünf Hengste. Ganz neues Blut bringt der Oldenburger Prämienhengst Moreno, der von Morricone x San Amour abstammt und schon bei den Körtagen die Zuschauer begeisterte. Gerd freut sich sehr über seinen Einkauf: "Ich habe diesen bildhübschen Youngster drei Tage lang beobachtet und habe mich in ihn verguckt. Er zeigte sich immer klar im Kopf und super in allen drei Grundgangarten. Ich war mir auf Anhieb sicher, dass er gut auf unsere Hengststation und zu den Stuten unserer Züchter passen würde. Als ich ihn bei der Auktion ersteigern konnte, war ich glücklich und erleichtert. Viele Züchter kamen direkt auf mich zu und gratulierten."

Der zweite Youngster ist schon seit einigen Monaten bei uns zu Hause. For Austria von For Romance x Diamond Hit war die Preisspitze der Vechtaer Fohlenauktion und wurde von unserem Team für die Körung vorbereitet. Souverän glänzte er auch in Vechta und erhielt die Zuchtzulassung. Schnell war klar, dass dieses Dressurpferd aus einem hocherfolgreichen Mutterstamm das Hengstlot bereichern sollte.

Aus unserer Zucht kommt der jüngst für OS gekörte Springhengst von Calandor von Casalido x Landor S. Er tritt in große Fußstapfen: Die Mutter Lady Heida II brachte bereits die Ausnahme-Springpferde Cador, Cadora und Lady Cadora OLD. Deren Schwester Lady Heida I ist die Mutter von Lady Lordana, die in diesem Jahr mit Hendrik beim Hamburger Derby und beim CHIO Aachen glänzte, und die Großmutter von Diamant de Plaisir, der jüngst mit Holger Wulschner die internationale Equilline-Youngster-Cup-Serie gewann.

Herakles von Catoki x Landor S ist bereits acht Jahre alt, war Vizechampion des KWPN-Verbandes und ist in S-Springen erfolgreich. 

Der fünfte im Bunde ist Like Pleasure von For Pleasure aus der sporterfolgreichen Gestelle M von Toulon x Voltaire. Der Junghengst verfügt über unglaublich viel Vermögen und Übersicht am Sprung. Gerd ist überzeugt, dass er in den nächsten Jahren sowohl als Vererber als auch im Sport von sich reden machen wird. 

Die etablierten Deckhengste, wie beispielsweise Casino BerlinCasino GrandeCasalidoComme Prévu und Ogano sowie For DanceVan Primero und Vivaldos, werden unter dem Sattel präsentiert. 

Eintrittskarten für die Hengstschau können über unser Büro (post@sosath.com) bestellt und an der Abendkasse hinterlegt werden. Bitte holen Sie diese am Veranstaltungstag bis 18:15 Uhr im Foyer ab. Danach gehen alle nicht abgeholten Karten wieder in den Verkauf. Vielen Dank.

veröffentlicht am 06.01.2020
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz