Hengstschau 2019 - Karten ab sofort

Alle Hengste bei der großen Schau in Vechta

Am Samstag, dem 09. Februar 2019 findet die Hengstschau unserer Station ab 19:00 Uhr im Pferdezentrum Vechta statt. Wir laden Sie und Euch herzlich ein, die etwa zweieinhalbstündige Schau in Vechta zu besuchen oder das Geschehen live bei www.clipmyhorse.tv oder bei Facebook zu verfolgen.

Wir zeigen Samstagabend unsere neuen und die bewährten Hengste in Vechta. Viele von ihnen kommen aus unserer eigenen Zucht. Damit sich die Zuschauer ein noch besseres Bild von den Stämmen machen können, bringen wir teilweise auch die Mütter und Geschwister mit.

Bereits aus den Vorjahren bekannt sind die Springpferdevererber Cador, Casalido, Casino Berlin, Casino Grande, Casiro, Comme Prévu, Diamant de Plaisir, Ogano und Vagabond sowie die Dressurhengste Florenz, For Dance, Fürst Fabrice, St. Patrick und Van Primero.

Neu sind in diesem Jahr ganze fünf Hengste. Der Prämienhengst Vivaldos von Vivaldi x Desperados x Brentano II war ein Publikumsliebling der Hannoveraner Körung und wird nun das allererste Mal unter dem Sattel präsentiert. Er hat nicht nur einen berühmten Vater, sondern auch eine Mutter, die erfolgreicher kaum sein konnte. Die St.Pr.St.Doris Day war Siegerstute der Herwart-von-der-Decken-Schau und Friedrich Jahncke-Schau, Hannoveraner Championesse und schließlich Bundeschampionesse in Warendorf. Der zweite neue Dressurhengst 2019 ist der Rappe Gin Tonic von Doppel-Vize-Weltmeister Governor x Jazz x Glennridge.

Bereits seit seiner Geburt ist der Springhengst Casino Rubin von Casino Grande x Quidam’s Rubin x Quattro B in Lemwerder zu Hause. Er soll das große Erbe seiner Väter Casino Grande und Casino Berlin fortführen, die mit Hendrik Sosath international erfolgreich sind. Internationales Leistungsblut bringt auch der für Oldenburg-International gekörte Vigo des Weltmeisters Vigo d'Arsouilles x Contendro I x Landadel mit. Soundcheck von Stakkato Gold x Carthago x Cor de la Bryère war Hannoveraner Prämienhengst und wurde von Gerd auf dem Hengstmarkt erworben. Auch er hat eine sehr erfolgreiche Mutter: Z-Cigalle war das Lehrpferd von Josef-Jonas Sprehe. Gemeinsam siegten sie in internationalen S-Springen.

Können Sie nicht nach Vechta kommen? Bei ClipMyHorse.tv und bei Facebook wird die komplette Schau live übertragen. Außerdem steht bereits das nächste Event vor der Tür. Am Ostersamstag, dem 20. April, findet zum 11. Mal der Tag der offenen Tür statt. Neben dem Lemwerderaner Fohlenchampionat und einer großen Ausstellung gibt es ein vielfältiges Rahmenprogramm und eine Hengstpräsentation.

Eintrittskarten für die Hengstschau können noch über unser Büro (post@sosath.com) bestellt und hinterlegt werden. Bitte holen Sie diese am Veranstaltungstag bis 18:15 Uhr im Foyer ab. Danach gehen alle nicht abgeholten Karten wieder in den Verkauf. Vielen Dank.

veröffentlicht am 27.12.2018
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz