Ogano Braun | BWP (Belgien) | *2012 | 176 cm
Stutenstamm 2004
Willy Hendrix, Belgien
1.200 ¤ (minus 100 ¤ bei Vorkasse)

Pedigree

Ogano Sitte Darco Lugano van La Roche Lugano I
Adlerflut
Ocoucha Codex
Latoucha
Ialta Sitte Avontuur Jasper
Ujolein
Insel Sitte Major de la Cour
Gute Sitte
Jamaica v.d. Beemden Diarado Diamant De Semilly Le Tot de Semilly
Venise des Cresles
Roxette I Corrado I
Kimberly III
Harmonie XXXI Cantus Caletto I
Monoline
Asta Ahorn Z
Lady

Informationen

Beschreibung

Ogano ist eine unserer größten Nachwuchshoffnungen - ein besonders moderner Hengst von exzellenter Reitqualität. 

2017 beendete Ogano den Sporttest für gekörte Hengste in Verden als bester Fünfjähriger mit der großartigen Endnote von 9,2. Sein Vermögen wurde mit einer 10,0 ausgezeichnet, seine Manier erhielt die 9,5.

Auf seinem ersten Turnier belegte er auf Anhieb den zweiten Platz, direkt hinter seinem Stallnachbarn Casino Grande.

Ogano's erster Fohlenjahrgang war so herausragend, dass er zum Hauptprämiensieger des Oldenburger Springpferdezuchtverbandes gekürt wurde. 

Abstammung

Ogano's Vater Ogano Sitte gilt als einer der bedeutendsten Darco-Söhne. Unter Philippe Lejeune war der Hengst international auf höchstem Parkett erfolgreich. Zu seinen größten Erfolgen zählt der Sieg im Großen Preis von Neapel. Inzwischen zählt Ogano Sitte zu den besten belgischen Nachwuchsvererbern. Beispielsweise stellte er beim französischen Nationalchampionat in Fontainebleau die meisten Nachkommen und brachte u.a. die 1,60m-Pferde Aganix du Seigneur (Jos Lansink), Ikker (Olivier Philippaerts) und Gaudi (Marcus Ehning und Ludger Beerbaum).

Ogano Sitte's Mutter Ialta Sitte ging selbst erfolgreich in internationalen Springen der schweren Klasse.
Die Urgroßmutter, Gute Sitte, gewann unter Eric Wauters Team-Bronze für Belgien bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal.

Ogano's Muttervater Diarado war Siegerhengst der Holsteiner Körung sowie HLP-Sieger und ist erfolgreich auf Drei-Sterne-Niveau. Bis heute hat Diarado über 60 gekörte Söhne. Die Großmutter Harmonie XXXI v. Cantus ist Vollschwester des in zahlreichen schweren Springen siegreichen, gekörten Cyrano unter Gerd Sosath sowie des S-erfolgreichen Capitano.

Aus dem Mutterstamm des Ogano kommen u.a. Calato's Boy (S***), Clearwater (int. S*****), der gekörte Le Quidam (int. S***), der gekörte Caressini (int. S***), Al Capone (int. S***), Celentano (int. S**) und Concorde (S-Springen) sowie viele gekörte Hengste, u.a. Carnando.

Zugelassen für

Oldenburg-International, Oldenburg, Holstein, Hannover, Süddeutsche Verbände, weitere Verbände auf Anfrage

Galerie

Galerie

Video

Video

Ogano auf der Hengstschau am 11.02.2017.

Video

Ogano beim Züchter-Advent am 3.12.2016.

Video

Ogano beim Tag der offenen Tür am 26.03.2016.

Video

Ogano auf der Hengstschau am 13.02.2016.

Video

Organo bei den Oldenburger Hengsttagen 2014.

Video

Vater Ogano Sitte mit Dominique Hendrix in Hickstead.

Nachkommen

2017 wurde Ogano wegen seines besonders guten ersten Fohlenjahrganges und seiner Eigenleistung zum Hauptprämiensieger des Verbandes Oldenburg-International gekürt.

Ogano's erster Jahrgang überzeugt mit sehr modernen, langbeinigen Fohlen. Anlässlich seiner Nachzuchtbewertung kommentierte die Oldenburger Körkommissarin Dr. Evelin Schlotmann seine Fohlen wie folgt:
"So viele sehr gute Fohlen auf dem Endring. (...) Wir meinen, das war ein überaus überzeugender Auftakt. Fohlen, die sehr gut angelegt sind, langbeinig, sehr harmonisch im Körper (...). Elf Fohlen auf dem Endring - das haben wir nicht so oft. Mit korrekten Fundamenten (...), offensichtlich veredelt dieser Hengst.
Im Trab haben alle Fohlen durch ein absolut aktives Hinterbein überzeugt und sind mit sehr viel Aktivität und Dynamik ausgestattet, (...) alle bergauf konstruiert.
Diese Fohlen haben alle im Galopp überzeugt. Und das hat uns hier wirklich begeistert. Schöne Typen, locker, ein moderner Springpferdezuchtvererber, wie wir ihn uns wünschen."

Ogano stellte bereits das springbetonte Siegerfohlen beim 9. Lemwerderaner Fohlenchampionat. Das Hengstfohlen stammt aus der Zucht von Siegfried Rempe, Garrel. Egbert Schep aus den Niederlanden kommentierte den Sieger als "ganz modern, blutgeprägt, ein Spitzenmodell".

Pferde für die Zukunft

Wir bilden die Youngster schonend aus - damit wir alle lange an den Pferden Freude haben.

- Alexander Werner
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen