1
Chaplin

Comme Prévu - Castino - Padarco van het Hertsfeld

OS (Springpf.Old.Int.) - Dunkelbraun
geboren: *06.04.2019

Hengst

Das Fohlen

Ein echter Hengstanwärter von Comme Prévu, der mit dem Prädikat „Elitefohlen“ ausgezeichnet und auch zur Verbandsauktion zugelassen wurde. Das moderne Hengstfohlen mit bestem Charakter kommt aus dem Stamm des zweifachen Bundeschampions Diaron und zahlreicher in 1,60m-Springen erfolgreicher Pferde wie Campitello (Alexander Hinz), VDL Group Miss Untouchable (Leopold van Asten), Tiger Lilly (Jessica Springsteen) und Balou’s Day Date (Molly Ashe). Der Stutenstamm geht auf die Traberstute Lindauway zurück.

Das sagt die Züchterin: „Mein Vater ist ein großer Fan von Winkler's Halla, die von einer Traberstute abstammt. Deshalb hat auch er sich eine Traberstute gekauft und damit eine sehr erfolgreiche Zucht begründet. Die Stute Lindauway hat allen Nachkommen dominant Leistungsbereitschaft, Intelligenz und beste Reflexe am Sprung mitgegeben. Und dabei immer sehr, sehr umgängliche Pferde hervorgebracht.“ 

Vater Comme Prévu, Foto: sportfot
Comme Prévu Comme il faut Cornet Obolesky Clinton
Rabanna van Costerfeld
Ratina Z Ramiro
Argentina Z
Quintessa Quinta Real Quite Easy I
Rinderella VDL
Baronesse Balou du Rouet
Weinranke
Castagnetta Castino Cassini II Capitol I
Wisma
O-Caretina Caretino
Hera IV
Paloma Dolores Padarco van het Hertsfeld Darco
Juliena
Linda-Dolores Domino
Linda

Die Abstammung

Der Mutterstamm

Die Züchterin sagt über diesen erfolgreichen Mutterstamm: "Hier sind Leistungsbereitschaft, Intelligenz, beste Reflexe am Sprung und ein besonders unkomplizierter Charakter verankert."

Der wohl bekannteste Nachkomme des Stamms ist Doppelbundeschampion Diaron OLD.

Die Stammstute Lindauway I war eine Traberstute. In ihrer Zuchtkarriere brachte sie Petite Comtesse v. Prinz Gaylord, die bis 1,40m erfolgreich war und später Mutter eines gekörten Hengstes wurde. Desweiteren verblieb eine weitere Tochter von Lindauway I in der Zucht, Linda v. Efendi.

Linda brachte Ingo v. Inschallah, welcher zahlreiche M-Springen mit Jürgen Ernst gewann. Ingo produzierte in einem Weideunfall mit der Ponystute Loana (wahrscheinlich eine Kreuzung zwischen Welsh und Araber, hatte keinen Abstammungsnachweis) das Jagdpferd des Vaters der Züchterin: Ignaz. In der damaligen Zeit (70er Jahre) war es schwierig und mit hohen Kosten verbunden, eintragungsfähige Papiere zu erhalten – schade. Denn das Doppelpony Ignaz hätte in jedem 1,30/1,35m-Springen eine sehr gute Figur abgegeben – mit jedem Reiter!

Ein weiterer Sohn der Linda, Bubble Gum v. Beach Boy, nur 1,52m groß, war in M**-erfolgreich. Bubble Gum brachte mit dem Pony Loana das Super-Pony Bubble’s Lollipop, die unter Karen Nikolai und Josch Löhden mehrfach auf den Deutschen Meisterschaften und der EM erfolgreich war. Auch Linda's Töchter wussten zu überzeugen. Day Date v. Domino, wurde u.a. Gewinnerin der Goldenen Peitsche in Nörten-Hardenberg mit Beat Mändli (SUI).

Ihre Tochter Lindauway II wurde Mutter von VDL Group Miss Untouchable v. Chacco Blue (1,60m mit Leopold van Asten/NED), Lenda-Cara v. Come-On, Mutter von Campitello v. Concetto (1,60m mit Alexander Hinz), Cestlavie v. Cornet’s Stern (bis 1,35 mit der 16-jähringen Marlen Oertel), Claire-Marie v. Cornet’s Stern (Drpf. A und L gesiegt, danach verkauft in die USA), Diaron OLD v. Diarado, der gekörte Doppel-Bundeschampion, mittlerweile in der internationalen Youngster-Tour erfolgreich, und bis 1,40m siegreich.

Die Tochter Linda-Dolores v. Domino wurde als weitere Zuchtstute eingesetzt.

Diese brachte zunächst die nach Kanada verkaufte Roxette-Dolores v. Rebell Z I, die mit Jennifer Grey bis 1,60m erfolgreich war. Sohn Carlogero v. Colander war mit Wilma Marklund (Schweden) mehrfaches Teilnehmerpaar der Europameisterschaft der Jungen Reiter, Sohn Pentagon v. Pardarco war bis S** erfolgreich, Balou’s Day Date v. Balou konnte mit der US-Amerikanerin Molly Ashe in 1,60m-Springen überzeugen. Auch Tiger Lilly v. Balou ging mit einer US-Amerikanerin in den großen Sport. Mit Jessica Springsteen ist sie in ebenfalls 1,60m-Springen gestartet. Blue Balou v. Balou zeigte mit Manuela Lachnit in 1,40m-Parcours ihr Talent.

Wiederum verblieb eine Tochter in der Zucht. Paloma-Dolores v. Pardarco war sehr erfolgreich beim Freispringen in Vechta und legte eine sehr gute Zuchtstutenprüfung in Hannover ab. Leider ging sie nach der Geburt ihres einzigen Fohlens ein.

Dieses Fohlen ist die Mutter von Chaplin: Castagnetta v. Castino. Eine sehr fein zu reitende, blütige Stute mit tollen Reflexen am Sprung. Sie wurde bereits Mutter eines Stutfohlens v. Diamant de Plaisir (2018) und konnte dieses Jahr mit Chaplin von Comme Prévu überzeugen.

Die Väter

Vater Comme Prévu brilliert auch in diesem Jahr über den Sprüngen. Bei seiner Körung als Prämienhengst herausgestellt, konnte er sich im letzten Jahr bei der WM der Jungen Springpferde im Großen Finale platzieren und wurde vom Oldenburger Verband als Hauptprämiensieger gekürt.

Muttervater Castino ist ein Sohn der Holsteiner Stempelhengste Cassini II und Caretino. Er erhielt bei seinem 70-Tage-Test sowohl fürs Frei- als auch fürs Parcours-Springen die Traumnote 10,0 und wurde somit Springsieger. Mittlerweile ist er im internationalen Sport angekommen.

Padarco van het Hertsfeld war mit Otto Becker im Weltcup-Finale in Las Vegas platziert. Er ist ein Nachkomme des bedeutenden Darco und brachte zahlreiche international erfolgreiche 1,60m-Springpferde.

Infos

MwSt. 10,7%

Tierärztliches Gutachten

1 Chaplin Hengstfohlen von Comme Prévu aus der Castagnetta von Castino x Padarco

Vater Comme Prévu im Finale Weltmeisterschaften 5-jährige Springpferde Lanaken 2018

Zucht und Sport an einem Ort

Wir leben unser Motto und möchten den richtigen Hengst und das richtige Reitpferd für Sie bereithaben.

- Gerd Sosath
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz