Team Sosath

Familie Sosath

Gerd Sosath

mehr

Er hat den elterlichen Hof 1983 übernommen und ständig erweitert.

In jungen Jahren hat Gerd Dressur, Springen und Vielseitigkeit bis zur Deutschen Meisterschaft geritten.


Neben mehreren Landesmeistertiteln und Siegen in Großen Preisen war 1997 der wohl größte Erfolg: Gerd wird mit dem von ihm gezogenen und in seinem Besitz stehenden Hengst Landor S Bundeschampion.


Ausgezeichnet mit dem Staatsehrenpreis für besondere Leistungen in der Tierzucht ist er außerdem Vorstandsmitglied im Springpferdezuchtverband Oldenburg-International sowie im Verein Deutscher Hengsthalter.


Er reitet täglich ca. acht Pferde, vor allem die Hengste, und ist für das gesamte Management des Betriebs zuständig.

Inga Sosath

mehr

Inga ist in Oldenburg geboren und aufgewachsen, hat Sonderschulpädagogik studiert und bis 1998 als Lehrerin gearbeitet. Seitdem ist sie ganztags auf dem Hof beschäftigt.

Sie kümmert sich schwerpunktmäßig um die Verwaltung, Buchhaltung, Bestellungsannahme und insgesamt darum, dass alles läuft.

Janne Sosath-Hahn

mehr

Janne hat Betriebswirtschaftslehre an der Uni Münster studiert.

Neben ihrer Bürotätigkeit reitet sie und stellt Pferde auf Turnieren vor.

Die größten Erfolge waren Siege in S-Springen und diversen Stilspringprüfungen sowie der 3. Platz im Nachwuchschampionat, einer Stilspringprüfung der Klasse S.

Hendrik Sosath

mehr

Er hat eine Lehre zum Pferdewirt Schwerpunkt Reiten bei Jo Hinnemann (Dressur) und Wolfgang Brinkmann/Peppi Dahlmann (Springen) absolviert .

Höhepunkt der reiterlichen Laufbahn war bisher neben dem Erhalt des Goldenen Reitabzeichens 2008 der 4. Platz im Deutschen Spring-Derby von Hamburg mit dem selbst gezogenen Laokoon v. Lordanos im Jahre 2009. Zusätzlich wurde Hendrik bei dieser Prüfung auch der Preis für den stilistisch besten Ritt überreicht.

Die Mitarbeiter

Für eine starke Leistung braucht man ein starkes Team. Dazu wird die Familie Sosath von erfahrenen und motivierten Mitarbeitern unterstützt, die sich um das Wohl der Pferde und um den gesamten Hof kümmern.

Rainer Böning

Leiter Besamungsstation und Zuchtberatung

Jesse Arolainen

Auszubildender
Pferdewirt Schwerpunkt Zucht

Janet Bröscky

Pferdewirtschaftsmeisterin & Besamungswartin

Jacek Stasiuk

Landwirtschaft und Hofpflege

Alexander Werner

Ausbildung junge Reitpferde
Vorbereitung Junghengste

Rene Engelke

Bereiter

Jule Haverkamp

Auszubildende
Kauffrau für Büromanagement

Gabriele Gley

Büro & Kundenservice

Frauke Stümper

Büro & Kundenservice

Historie

  • 1647

    Erste Urkundliche Erwähnung

    Die Geschichte des Hofes und der Familie Sosath reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück. 1647 wurde der erste Stammhalter urkundlich erwähnt. Die Hofstelle war bis zum Brand 1908 ein klassischer Bauernhof mit vorderem Viehtrakt vor dem Wohnbereich. Links daneben stand eine Scheune.

  • 1908

    Hofstelle nahe der Weser

    Nach einem Brand im Jahr 1908 wurden der Hof komplett neu aufgebaut. Wohnhaus und Stallgebäude sind seit über 100 Jahren genauso erhalten.

  • 1950

    Der klassische Bauernhof

    Auf dem Hof gab es immer einige Pferde. Diese fanden jedoch hauptsächlich als Arbeitstiere Verwendung, da der landwirtschaftliche Schwerpunkt des Betriebes auf der Milchviehhaltung und der Bullenmast sowie der Sauenhaltung und Schweinemast lag. Daneben gab es auch, wie für einen Bauernhof typisch, Gänse, Enten und Hühner.

  • 1983

    Schwerpunkt: Pferdehaltung

    Mit der Übergabe des Hofes von Heino an seinen Sohn Gerd Sosath im Jahr 1983 änderte sich die betriebliche Ausrichtung grundlegend. Den Schwerpunkt bildete von nun an die Pferdehaltung.

    Während es in den ersten Jahren noch Schweine- und Bullenmast gab, nahm die Zahl der Pferde in den folgenden Jahren kontinuierlich zu. Pferde wurden hinzugekauft bzw. selbst gezogen, immer aber von Gerd Sosath geritten und auf Turnieren vorgestellt - vorranging  in Springprüfungen, aber auch in der Dressur und der Vielseitigkeit.

    Der Bau der ersten Reithalle 1983 ermöglichte die Arbeit der Pferde zu jeder Zeit und bei jeder Wetterlage. Mit 15x35m war sie noch recht klein, reichte aber fürs Erste. Die zehn angrenzenden Boxen boten den Reitpferden zudem genügend Platz.

  • 1985

    Erweiterungen

    1985 wurde die Reithalle auf 15x50m erweitert und eine Führanlage errichtet. In den folgenden Jahren wurde immer weiter angebaut und saniert. Die Schweine- und Bullenställe wurden zu Pferdeboxen umfunktioniert.

  • 1988

    Mehr Lagerplatz

    1988 erfolgte der Bau einer Stroh- und Maschinenhalle. Diese Halle ist inzwischen zum Hengststall umgebaut worden.

  • 1993

    Beginn der Hengsthaltung

    Die Hengsthaltung entstand 1993, als der selbstgezogene Hengst Landwerder von Landadel gekört wurde. Er war der erste von drei gekörten Söhnen aus der Elitestute Fureida 2 in Anpaarung mit Landadel.

    Es folgte Landor S und dann der Siegerhengst Lagoheidor G. Landor S blieb auf dem Hof. Die Nachfrage nach ihm war so groß, dass eine Besamungsstation gebaut wurde.

  • 2002

    Der Siegerhengst: Stedinger

    In den folgenden Jahren kamen immer mehr Hengste hinzu, ob selbstgezogen oder gekauft. Den Schwerpunkt im Hengstlot bildeten die Springpferde. Den Durchbruch in der Dressurpferdezucht schaffte 2002 der selbstgezogene Hengst Stedinger, der Oldenburger Siegerhengst wurde.

    Im selben Jahr waren bereits zehn Vererber auf der Hengststation Sosath. Sie bekamen im neu gebauten Hengststall optimale Haltungsbedingungen.

  • 2009

    Der letzte Bauabschnitt

    Den letzten Bauabschnitt markierte 2009 die neue Reitanlage. An der Stelle der ehemaligen Strohhalle wurden eine große Reithalle (25x60m) mit Casino, Wohnungen, Büro, Vorbereitungsraum und Stalltrakt sowie eine große Lagerhalle mit angrenzenden Offen-Laufställen für die jungen Pferde errichtet.

  • 2017

    Heute

    Inzwischen sind alle Familienmitglieder im Betrieb involviert und werden von einem Team motivierter und qualifizierter Mitarbeiter bei der Unterhaltung des Betriebes mit ca. 300 Pferden unterstützt.

Erfolgreiche Pferde

Philosophie


Tradition und Pferdeverstand

Wer auf dem Hof lebt und arbeitet, dessen Geschichte bis in das Jahr 1647 zurückreicht, der weiß, wie wichtig und prägend Herkunft und Tradition sind.

Unsere Familie - in Lemwerder ansässig seit der Gründung des Hofes - hat den klassischen Bauernhof über Generationen hinweg ausgebaut und schließlich zu dem gemacht, was er heute ist: ein erfolgreicher, moderner Betrieb - der Tadition verbunden, jedoch zukunftsorientiert geführt.

Zucht und Sport an einem Ort - dieses Motto zieht sich wie ein roter Faden durch alle Aktivitäten unseres Hofes. Zu unserem Spektrum gehören eine Hengststation, Zucht, Aufzucht, Ausbildung von jungen Pferden, Turniervorstellung und Verkauf von Pferden aller Alters- und Ausbildungsklassen. Rund 300 Pferde leben bei uns unter idealen Bedingungen: inmitten der idyllischen Wesermarsch-Landschaft mit endlosen saftigen Weiden. Genau der richtige Platz für die Zucht von gesunden, leistungsbereiten und typvollen Pferden, die dem späteren Reiter und Besitzer viel Freude und Erfolg bereiten.

Zucht mit Charakter

Zucht - das ist für uns zum einen die Stationierung von hoffnungsvollen Nachwuchshengsten und züchterisch bereits hoch erfolgreichen Vererbern. Zum anderen ist es die eigene Zucht mit 35 streng selektierten Stuten und die sorgsame Aufzucht der Jungtiere in hellen, geräumigen Offen-Laufställen und auf den gesunden Weiden der Wesermarsch.

Hengste für Dressur und Springen

Wir bieten eine große Bandbreite moderner Dressur- und Springhengste. Dabei setzen wir bewusst sowohl auf bewährte deutsche Stämme, als auch auf interessantes internationales Blut.

Wir kennen unsere Hengste durch die tägliche Arbeit mit ihnen ganz genau. Dadurch können wir ihre Eigenschaften fundiert beurteilen. Durch unser Wissen über die Stutenstämme und die erprobte Vererbungsleistung unserer Hengste können wir realistische Prognosen für die Fohlen geben.

Ziel ist es, typvolle und bewegungsstarke Fohlen und Pferde zu züchten, egal ob dressur- oder springbetont. Dabei sind wir in der Lage, auf die Wünsche unserer Kunden einzugehen. Fast alle Hengste unserer Station sind auch in unserem Besitz und teilweise sogar selbst gezogen. Züchter bringen ihre besten Stuten zu unseren Hengsten. Und auch wir paaren unsere Zuchtstuten mit unseren Hengsten an.

Zu den Hengsten, die mit unserer über 20 Jahre bestehenden Station verbunden sind, zählen beispielsweise Landor S, Lordanos, Stedinger, Quality, Ampère, Levisonn, Ludwig von Bayern, Casino BerlinCasiro und Cador.

Dem Sport verpflichtet

Sport - das bedeutet für uns sowohl die Nachkommen der Station als auch die Zuchthengste selbst auf Turnieren vorzustellen. Die Hengste sollen auf Hengstschauen sowie auf nationalen und internationalen Turnieren ihr Können unter Beweis stellen. Dann werden Rittigkeit, Interieur, Intelligenz, Leistungsbereitschaft, Bewegungsqualität und, speziell bei Springpferden, Technik, Vorsicht und Springvermögen geprüft.

Das Vorstellen der Hengste im Sport sichert außerdem den Bekanntheitsgrad der Vererber, ein wichtiger Aspekt bei der Vermarktung von Nachkommen. Denn meistens ist es für den Züchter oder Pferdebesitzer einfacher, ein Pferd zu verkaufen, dessen Familie bekannt und leistungsgeprüft ist.

Unser Ziel ist es, alle Pferde stets gut vorzustellen. Dabei ist uns nicht die einzelne schnelle Runde und gute Platzierung wichtig, sondern der schonende Aufbau eines Sportpferdes. Wir möchten lange etwas von unseren Hengsten und Sportpartnern haben. Und auch spätere Besitzer von Verkaufspferden sollen ein Pferd mit Perspektive erhalten.

Der Erfolg gibt uns Recht. Viele internationale Top-Sportler saßen bereits auf einem in Lemwerder gut ausgebildeten und geförderten Pferd, wie zum Beispiel Cian O´Connor/Irland, Bronzemedaillengewinner (Springen) von London 2012 auf Blue Loyd von Landor S, Nayel Nassar/Ägypten auf Lordan von Lordanos- Landor S (Welt-Cup-Finale Göteburg) oder Jonathan Miller/Kanada auf Contino (Weltmeisterschaften Kentucky 2010).

Zahlreiche Top-Sportler vertrauen auf die Qualität von Nachkommen der Sosath-Hengste, beispielsweise Rodrigo Pessoa auf Let's Fly von Lordanos oder Philipp Weishaupt auf Leoville von Landor S.

Viele Amateurreiter im In- und Ausland sammeln Schleifen auf ehemaligen Verkaufspferden oder Nachkommen von Sosath-Hengsten.

Verkaufspferde für den amitionierten Amateurreiter sowie Junghengste

Bei uns finden Sie gut ausgebildete, leichtrittige, ehrliche und leistungsbereite Jugend- und Amateurpferde für Dressur und Springen, auch Hunter- und Equitation-Klassen (USA). Das ideale Pferd, passend zu Ausbildungsstand, Größe, Erfahrung und Vorlieben des Reiters. Auch bieten wir talentierte Youngster mit besten Pedigrees an; gesund aufgewachsene Junghengste werden von unserem Team solide angelernt - immer mit dem Ziel, später ein gutes Reitpferd zu haben und nicht nur einen Körsieger.

Impressionen

Züchter-Advent 2017

Impressionen vom 8. "Züchter-Advent" am 02.12.2017.

>> Video-Impressionen von Kiki Beelitz

Trainingstag 2017

Reiter von Nachkommen der Stationshengste trafen sich am 31.10.2017 zum Spring-Training.

Sommerimpressionen 2017

Anlässlich des St. Georg Artikels über unseren Hof besuchte uns Kiki Beelitz. Hier die Impressionen:

Die Alten Meister 2017

"Die Alten Meister" mit Monica Theodorescu am 11.09.2017.

Fohlenschau 2017

150 Oldenburger Fohlen (OL und OS) mit Nachzuchtbewertungen von Diamant de Plaisir, Devonport, For Dance und Ogano am 04. und 05.07.2017

Die Kollektion 2017

Unsere Bekleidungs-Kollektion 2017.

Erhältlich über den >> Sosath-Shop <<

Fohlenweide 2017

Impressionen der ersten Fohlen des Jahrgangs 2017

2. Jugendturnier mit Springpferdeprüfungen

Impressionen vom 2. Jugendturnier

Tag der offenen Tür 2017

Impressionen vom Tag der offenen Tür 2017

Hengstschau 2017

Impressionen der großen Hengstschau am 11. Februar 2017 in Vechta.

Winterimpressionen 2016

Winterzauber...

Züchter-Advent 2016

Impressionen vom 7. "Züchter-Advent" am 02.12.2016.

Trainingstag 2016

Reiter von Nachkommen der Stationshengste trafen sich am 05.11. und 06.11.2016 zum Spring- und Dressur-Training.

OLB Trainingstag 2016

Impressionen vom OLB Trainingstag am 14.10.2016.

Fohlenschau 2016

150 Oldenburger Fohlen (OL und OS) mit Nachzuchtbewertungen von Beniro, Casalido, Casino Grande und Honoré du Soir am 05.07.2016

Die Alten Meister

"Die Alten Meister" mit Klaus Balkenhol am 06.06.2016

Fohlenweide 2016

Impressionen der ersten Fohlen des Jahrgangs 2016

1. Jugendturnier

Impressionen vom 1. Jugendturnier

4. Osterball 2016

Impressionen vom 4. Osterball am 27.03.2016.

Tag der offenen Tür 2016

Impressionen vom Tag der offenen Tür 2016

Hengstschau 2016

Impressionen der großen Hengstschau am 13. Februar 2016 in Vechta.

Züchter-Advent 2015

Impressionen vom 6. "Züchter-Advent" am 19.12.2015.

Fohlenschau 2015

Fohlen der Verbände OL und Oldenburg-International.

3. Osterball 2015

Impressionen vom 3. Osterball am 5. April 2015.

Tag der offenen Tür 2015

Impressionen zum Tag der offenen Tür 2015.

Züchter-Advent 2014

Impressionen vom 5. "Züchter-Advent" am 19.12.2014.

Fohlenschauen 2014

Fohlen der Verbände OL, OS und Hannover auf dem Hof Sosath.

2. Osterball 2014

Impressionen vom 2. Osterball am Ostersonntag 2014.

Tag der offenen Tür 2014

Impressionen zum Tag der offenen Tür 2014.

Züchter-Advent 2013

Impressionen vom 4. "Züchter-Advent" am 6.12.2013.

Fohlenschauen 2013

Fohlen der Verbände OL, OS und Hannover auf dem Hof Sosath.

1. Osterball 2013

Impressionen zum 1. Osterball am Ostersonntag 2013.

Tag der offenen Tür 2013

Hier finden Sie Fotos vom Tag der offenen Tür 2013.

Hengstschau 2013

Impressionen der großen Hengstschau am 9. Februar 2013 in Vechta.

Berufsreiter-Seminar 2013

"Kundenbindung durch innovative Unterrichtskonzepte"...

 

Züchter-Advent 2012

Impressionen vom 3. "Züchter-Advent" am 7.12.2012.

3. Trainingstag 2012

Impressionen vom 3. Trainingstag Springen und Dressur.

6. Unternehmerforum Wesermarsch 2012

Impressionen vom 6. Unternehmerforum Wesermarsch...

Fohlenschauen 2012

Fohlen der Verbände OL, OS und Hannover auf dem Hof Sosath.

Nachwuchs 2012: Der erste Weidetag

Im April 2012 konnte der neue Jahrgang das erste Mal auf die Weide.

Tag der offenen Tür 2012

Hier finden Sie Fotos vom Tag der offenen Tür 2012.

Hengstschau Vechta 2012

Impressionen der großen Hengstschau am 12. Februar 2012 in Vechta

Züchter-Advent 2011

Impressionen vom 2. "Züchter-Advent" am 9.12.2011.

>>> Videoimpressionen

Trainingstag 2011

Reiter von Nachkommen der Stationshengste trafen sich zum Spring- und Dressur-Training.

Fohlenschauen 2011

Hier finden Sie Impressionen von den Fohlenschauen OL, OS und Hannover.

Tag der offenen Tür 2011

Die schönsten Impressionen vom Tag der offenen Tür mit Fohlenchampionat, Hengstpräsentation und Ausstellung.

Hengstschau 2011

Hengstpräsentation in Vechta 2011 - Fotos Kiki Beelitz

Züchter-Advent 2010

Impressionen vom 1. Züchter-Advent am 10. Dezember 2010

Der erste Wintertag 2010

Auch in Lemwerder ist es Ende November schon eisig kalt geworden.

Fohlenschauen 2010

Hier finden Sie Fotos der Fohlenschauen OL, Hannover und OS.

Trainingstag 2010

Hier finden Sie eine Galerie vom Trainingstag!

 

Tag der offenen Tür 2010

Impressionen vom Tag der offenen Tür 2010, am 03.04.2010.

Der Hof Sosath

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die gesamte Anlage.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen