Kardinal Schwarzbraun | Oldenburger | *2009 | 176 cm

Dressur-Krack aus bestem Stamm.

Nur TG-Samen
ZG Temp-Jacobsen, 28876 Oyten
auf Anfrage

Pedigree

Krack C Flemmingh Lacapo Landgraf I
Larsa
Texas Carneval
Ledusa
Gicara II Beaujolais Lucky Boy xx
Venice
Baccara Ulrich
Lady Cara
Sevilla Primera Stedinger Sandro Hit Sandro Song
Loretta
El.St. Bold-Fantasy Landadel
Belinda
Diva Primera Don Primero Donnerhall
Fantasia
Winnipeg World Cup I
Lisa

Informationen

Beschreibung

In seltener Übereinstimmung verbindet Kardinal brillante Typwerte, großen Aufriss, korrektes Fundament und drei erstklassige Grundgangarten miteinander. Insbesondere der raumgreifende Galopp löst stets aufs Neue Begeisterung aus.

Bei seinen ersten Turniereinsätzen war er direkt siegreich in Reit- und Dressurpferdeprüfungen mit Wertnoten bis 9,0. Beim Landeschampionat in Rastede platzierte er sich mit Ninja an 2. und 5. Stelle.

Kardinal ist ein immer kraftvoll auftretender Dressur-Nachwuchshengst mit bestem Interieur und konsequenter Leistungsbereitschaft.

Seinen 30-Tage-Test absolvierte er erfolgreich in Neustadt/Dosse. Im Training bekam er für Trab 8,0; Galopp 9,0; Schritt 8,0; Rittigkeit 9,0 und für Charakter 9,0; Temperament 9,0; Leistungsbereitschaft 9,0; Konstitution 8,5.

Abstammung

Der Vater Krack C war Sieger des PAVO-Cup Dressur 1996 und 1997, der dem deutschen Bundeschampionat äquivalent ist. Anläßlich der Hengstleistungsprüfung in Ermelo erzielte er Höchstnoten für seine Rittigkeitsqualitäten. Mit Anky van Grunsven hat er vielfach Grand Prix gewonnen und war WM-Teilnehmer in Jerez 2002. Krack C war 2005 bester Dressurhengst der Internationalen Hengstschau Zwolle.

Unser Top-Vererber und Körsieger Stedinger ist hier Muttervater und zugleich Bindeglied an eine ganz exquisite Mutterlinie hannoverscher Herkunft.

Die Großmutter Diva Primera ist Vollschwester zum Spitzenvererber Dimaggio, der 2000 Weltmeister der jungen Dressurpferde in Arnheim war. Ebenso war er vier- und fünfjährig Jahrgangschampion in Großbritannien. Eine weitere Vollschwester zu Dimaggio und Diva Primera, Dimaggia, lieferte den gekörten Hengst Louis Ferdinand.

Urgroßvater Don Primero war 1990 Bundeschampion des Deutschen Dressurpferdes und hat mit Karin Rehbein zahlreiche Grand Prix-Prüfungen auf internationaler Ebene für sich entscheiden können.

World Cup I war Sieger der Hengstleistungsprüfung, zweimaliger DLG-Reservesiegerhengst und wurde 1997 "Hannoveraner Hengst des Jahres", zudem brachte er den Spitzenvererber Weltmeyer, der selber über 100 gekörte Hengste brachte.

Der hannoversche Mutterstamm hat seine Wurzeln im Gebiet der hannoverschen Traditionsstation Altenbruch. Aus dieser Linie gingen bisher 27 gekörte Hengste, u. a. auch Bundeschampion Dresemann, sowie Einblick, Duktus, Senior, Weinschenk und Wintertag, Grafenberg und Hanson, Landjäger G, Cairo, Coland und Lanthan hervor.

Zugelassen für

Oldenburg, Süddeutsche Verbände und fast alle weiteren Verbände

Galerie

Galerie

Nachkommen

Bereits aus seinem ersten Fohlenjahrgang stellt Kardinal ein Siegerfohlen bei der Qualifikation zum Deutschen Fohlenchampionat in Rheinland-Pfalz.

Seine Nachkommen sind blutgeprägt, großrahmig und bewegungsstark.

Schonende Ausbildung

Wir bilden die Youngster schonend aus - damit wir alle lange an den Pferden Freude haben.

- Marko Schemmel
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen