Corlensky G Schimmel | Westfale | *2003 | 170 cm

Strahlend schöner Schimmelhengst mit hoch erfolgreicher Nachzucht.

Nur TG-Samen
Margret Grigoleit, 59302 Oelde-Lette
auf Anfrage

Pedigree

Cornet Obolensky Clinton Corrado I Cor de la Bryère
Soleil
Urte Masetto
Ohra
Rabanna Heartbreaker Nimmerdor
Bacarole
Holiva Randel Z
Gudula
A`Pershing Arpeggio Acord II Ahorn Z
Ribecka
Pearl Power
Schalmei
Pershing Polydor Pilatus
Fata Morgana
Furiosa Faschingsprinz
Karina

Informationen

Beschreibung

Der strahlend schöne Corlensky G war Publikumsliebling der Oldenburger Hauptkörung 2005 in Vechta. Ein vorzüglicher Sprungablauf mit schnellen Reflexen und grenzenlosem Vermögen zeichnet ihn ebenso aus wie ein überdurchschnittliches Grundgangartenpotenzial.

Fünf- und sechsjährig war er mehrfach siegreich in Springpferdeprüfungen der Klassen L und M sowie für das Bundeschampionat qualifiziert und dort auch erfolgreich.

Mittlerweile ist Corlensky G in den USA als Hunter hocherfolgreich.

Abstammung

Der Vater Cornet Obolensky zählt züchterisch gegenwärtig zu den populärsten Hengsten Deutschlands. Selbst international erfolgreich mit Marco Kutscher, u.a. Olympia-Teilnehmer in Hongkong und Europameister, dominierte sein erster Bundeschampionatsjahrgang das Finale in Warendorf.

Die Mutter A’Pershing ist eine Tochter des Warendorfer Landbeschälers Arpeggio, der zu den bedeutendsten Springpferdevererbern der Gegenwart zählt (u. a. All Inclusive NRW/Ludger Beerbaum und Denis Lynch).

Der über unzählige Springpferde zum mehrfachen Gewinnsummen-Millionär gewordene Polydor ist in dritter Generation gewissermaßen westfälisches Tafelsilber.

Die Urgroßmutter Furiosa brachte mit Cento den gekörten Hengst Con Quest Star, der vielfach Springpferdeprüfungen gewonnen hat.

Über den wertvollen Warendorfer Ldb. Faschingsprinz und den Springpferdemacher Hartung/T. erfährt der Mutterstamm, dessen Ursprünge in der Traberzucht liegen, seine besondere Note. Traberblut galt und gilt als absoluter Geheimtipp in der Springpferdezucht, und wenn es so „vorgefiltert“ präsentiert wird wie bei Corlensky G, dann kann es nur etwas ganz Besonderes sein.

Zugelassen für

Oldenburg, Oldenburg-International, Hannover, Süddeutsche Verbände, Schweden und fast alle weiteren Verbände

Galerie

Galerie

Nachkommen

Inzwischen sind seine ersten Nachkommen in der schweren Klasse erfolgreich, zum Beispiel Corleone (Douglas Lindelöw/SWE), der in S****-Springen hoch platziert ist, KS Coradina (Andis Varna/LAT), siegreich in S**-Springen und Fine (Daniel Meech/NZL), die bereits ein Springen der Klasse S für sich entscheiden konnte.

Sein erster Jahrgang, der in Schweden zur Welt kam, war auch in jungen Jahren hoch erfolgreich. Beim Test für dreijährige Pferde war er der absolut herausragende Vererber: Er stellte das Siegerpferd, das mit 54 von 60 Punkten die höchste Punktzahl erhielt, die es je bei diesem Test gegeben hat. Außerdem war Corlensky Vater des Zweitplatzierten und der beiden 4. Plätze. Von den insgesamt 212 vorgestellten Pferden stammten 18 von Corlensky ab, 12 erhielten eine Prämie und fünf waren unter den besten 10 Springpferden.

Ein Stutfohlen aus einer Mutter von Landor S - Acord II wurde Siegerfohlen beim 1. Fohlenchampionat in Lemwerder.

Vererbt sich sehr gut mit langbeinigen Stuten, bei stets sehr guter Typvererbung und sehr schönen Gesichtern sowie bedeutenden Grundgangarten.

Einsatz für Ihren Zuchterfolg

Wir geben unser Bestes, damit Sie im nächsten Jahr ein gesundes Fohlen erwarten können.

- Rainer Böning
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen